de_DEvi

Über unseren Verein

Der Bundesverband der vietnamesischen Flüchtlinge (auch Boat-peoples genannt), in der Bundesrepublik Deutschland wurde am 08.6.1989 in das Vereinsregister des Amtsgerichtes Frankfurt am Main eingetragen.

Zu dieser Zeit war der Bundesverband der vietnamesischen Flüchtlinge ein soziokultureller Verband, der die vietnamesischen Flüchtlingsvereine in den Bundesländern vertrat, um die freundschaftlichen, sozialen und kulturellen Aktivitäten zu fördern.

Nach dem Mauerfall am 09.11.1989 wurde die Lage der vietnamesischen Gemeinschaft kompliziert. Neben den vietnamesischen Flüchtlingen gab es nun Vietnamesen mit Herkunft aus der sozialistischen Republik Vietnam, die sogenannten Vertragsarbeiter sowie die vom kommunistischen System entsandten Studenten und Auszubildende. Die vietnamesischen kommunistischen Machthaber befürchteten, der Wind der Friedlichen Revolution in der DDR werde auch ihr Machtmonopol zum Stürzen bringen. Sie begannen deshalb neue vietnamesische Vereine zu gründen, um mit diesem Instrument die sogenannten Vertragsarbeiter u. ä. zu kontrollieren. Gleichzeitig wurden damit die Organisationen und Vereine der Boat-peoples-Flüchtlinge mit den vom kommunistischen Staat gelenkten neuen vietnamesischen Vereinen zunächst namentlich gleichgeschaltet, um erstens der Öffentlichkeit vorzutäuschen, die neuen würden alle Vietnamesen in Deutschland vertreten; zweitens die Fördermittel des deutschen Staates für sich alleine zu beanspruchen. Der Bundesverband der vietnamesischen Flüchtlinge in der Bundesrepublik Deutschland und seine Mitgliedsvereine setzen sich darum gegen diese kommunistische Unterwanderung der Gesellschaft und den Missbrauch der Fördermittel des deutschen Staates zur Wehr.

Da alle Verbandsmitglieder Opfer der kommunistischen Gewaltherrschaft sind, schätzen die vietnamesischen Flüchtlinge die Werte der Freiheit, der Demokratie und der Menschenrechte in der Welt sehr. Wir fördern und initiieren daher vielseitige kulturelle und soziale Maßnahmen der Integration der vietnamesischen Flüchtlinge in Deutschland. Auf dieser Weise pflegen wir zugleich die Völkerverständigung zwischen den vielen hier lebenden Ethnien.

Die Homepage des Bundesverbandes der vietnamesischen Flüchtlinge in der Bundesrepublik Deutschland dient der Kommunikation zwischen den Mitgliedsvereinen und bringt unsere Informationen an die Öffentlichkeit. Unsere Position beruht auf dem Fundament der Internationalen Menschenrechtserklärung, der Charta der Grundrechte der Europäischen Union sowie dem Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland.

Unser Symbol ist die ursprüngliche Flagge Vietnams mit gelbem Untergrund und drei roten parallel verlaufenden Streifen.

Unsere Homepage haftet nicht für die Inhalte der externen Links (Verknüpfungen zu Webseiten Dritter).

Der  Bundesverband der vietnamesischen Flüchtlinge in der Bundesrepublik Deutschland  vertritt insgesamt  25 Flüchtlingsvereine:

1.-Vietnam-Haus in Berlin  – Vorsitzender Herr  Hoang Kim Thien
2.-Verein der vietnamesischen Flüchtlinge in Hamburg – Vorsitzender Herr Nguyen Dinh Phuc
3.-Verein der Vietnam-Flüchtlinge in Bremen –Vorsitzender Herr Nguyen Duc Hung Viet
4.-Verein der vietnamesischen Flüchtlinge in Köln –Vorsitzender Herr Nguyen Huu Dong
5.-Verein der vietnamesischen Flüchtlinge in Krefeld – Vorsitzender Herr Le Thanh Van
6.-Verein der vietnamesischen Flüchtlinge in Recklinghausen – Vorsitzender Herr Phan Tam
7.-Verein der vietnamesischen Flüchtlinge in Mönchengladbach –Vorsitzender Herr Nguyen Van Ri
8.-Verein der vietnamesischen Flüchtlinge im Ruhrgebiet –Vorsitzende Frau Vu Duy Yen Ngan .
9.-Verein der vietnamesischen Flüchtlinge in Mannheim – Vorsitzender Herr Trinh Van Men
10.-Verein der vietnamesischen Flüchtlinge in Koblenz –Vorsitzender Herr Do Van Thong
11.-Verein der vietnamesischen Flüchtlinge in Nürnberg –Vorsitzender Herr Bui Van Tan
12.-Verein der vietnamesischen Flüchtlinge in Saarland –Vorsitzende Frau Vo Thi Tuong Vi
13.-Verein der vietnamesischen Flüchtlinge in Frankfurt a.M und Umgebung –Vorsitzender Herr Vo Hung  Son
14.-Kulturverein der freien vietnamesischen Frauen in Deutschland –Vorsitzende Frau Phuong Thi Phi Nga ( Wiesbaden )
15.-Seniorenverein der vietnamesischen Flüchtlinge inn Frankfurt a.M. und Umgebung –Vorsitzende Frau Pham Thi Nga
16.-Gemeinschaft  der freien Vietnamesen in München-Bayern-Vorsitzender Herr Le Quang Thanh
17.-Seniorenverein der vietnamesischen Flüchtlinge in München-Bayern –Vorsitzender Herr Nguyen Quy Cuong
18.-Club der vietnamesischen Artisten in Deutschland und Europa-Vorsitzender Herr Le Ngoc Chau ( München )
19.-Gemeinschaft der vietnamesischen Flüchtlinge in Odenwald –Vorsitzender Herr Le Trung Ung
20.-Gesang-Tanzenensemble Diem Sang in Darmstadt –Vorsitzende Frau Nguyen Xuan Binh
21.-Verein der zentral-vietnamesischen politischen Flüchtlinge in Europa –Vorsitzender Herr Nguyen Minh Chinh ( Straßburg ) , Vertreter in Deutschland Frau Pham Thi Bich Thuy( Frankfurt a.M)
22.-Der Koordinationsausschuss  der Menschenrechtsaktivitäten der Vietnamesen in Deutschland  – Herr Nguyen Thanh Van ( Krefeld )
23.-Organisation für die Angelegenheit der Vietnam-Flüchtlinge in der Bundesrepublik Deutschland –Vorsitzender Herr Pham Cong Hoang ( Hamburg )
24.-Verein der vietnamesischen Ärzte , Zahnärzte und Apotheker in der Bundesrepublik Deutschland  –Vorsitzender Herr Lam Kim Khanh (Gelsenkirchen )
25.-Wissenschaft-Kultur-Stiftung Vietnam –Vorsitzender  Herr Vu Duy Toai ( Bremen )